Netzwerk - Mitdenken, mitreden, mitgestalten

Arbeitsgemeinschaften
Arbeitskreise
Foren
Europaweit

 

  • Die AG SPD 60plus ist eine der insgesamt 11 Arbeitsgemeinschaften der SPD, die im Rahmen der politischen Willensbildung und im organisatorischen Aufbau der Partei eine besondere Bedeutung haben. Die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaften richtet sich an spezielle Ansprechpartner und -partnerinnen der SPD. Sie bringen ihre Themen, ihre Positionen und Ihre Vorschläge in die Diskussion der Partei ein und werben um innerparteiliche wie um gesellschaftliche Mehrheiten.

    Landesvorsitzender: Ekkehardt Müller
    Tel: 0351 / 433560
    E-Mail: [email]ag60plus@spd-sachsen.de[/email]
    Homepage:

    Arbeitsgemeinschaft Selbständige (AGS)

    Die AGS ist die Mittelstandsvereinigung der SPD. Die AGS vertritt die Interessen der Selbständigen und der mittelständischen Unternehmer. Die AGS ist die Brücke zur Politik. Die AGS ist die treibende Kraft für die Weiterentwicklung gesellschaftlicher, politischer und parteilicher Strukturen.
  • Gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit sind die Leitmotive der "Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD" (AfA). Arbeit schafft unseren Wohlstand, prägt unseren Alltag und unser gesellschaftliches Zusammenleben, die sozialen Sicherungssysteme und die Umwelt. Sie entscheidet auch über unser Einkommen und unsere Chancen in der Zukunft - und die unserer Kinder.
  • Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD setzt sich für ein gerechtes und leistungsfähiges Bildungssystem in Deutschland ein. Im Mittelpunkt ihrer politischen Arbeit steht das Ziel, für alle Menschen gleiche Chancen auf eine gute Bildung zu schaffen. Denn gute Bildung ist der Schlüssel für eine Zukunft in Wohlstand, Selbstbestimmung und Demokratie - sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft insgesamt.
  • Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) ist die Frauenorganisation der SPD. Die ASF hat die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft zum Ziel.
  • In der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) engagieren sich Ärztinnen und Ärzte sowie Vertreterinnen und Vertreter von Wohlfahrtsverbänden, Pflegeberufen, Krankenkassen und gesundheitspolitischen Initiativen. Ziel der ASG ist, das Gesundheitswesen umfassend weiterzuentwickeln. Wir wollen die solidarische Bürgerversicherung in der Kranken- und Pflegeversicherung. Die ASG greift Initiativen zur zukunftsorientierten Gestaltung des Gesundheitswesens gerne auf.
  • Die ASJ ist die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen innerhalb der SPD. Sie ist das Bindeglied der SPD zu allen rechtspolitisch interessierten und engagierten Menschen, die der Sozialdemokratie nahe stehen. Die ASJ nimmt Stellung zu allen rechtspolitischen Fragen, mischt sich in die Innen- und Justizpolitik ein und ist in der Bildungsarbeit aktiv.
  • Die Jungsozialist(inn)en (Jusos) sind die Jugendorganisation für alle SPD-Mitglieder beziehungsweise interessierte Jugendliche von 14 bis 35 Jahren. Als Jungendverband machen die Jusos keine spezifische Politik für Jugendliche, sondern vertreten die Interessen von Jugendlichen – in fast allen Themenfeldern und das auch schon mal in kritischer Auseinandersetzung mit der SPD.
  • Das Selbstverständnis und die Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft ehemals verfolgter Sozialdemokraten - AvS, als Zusammenschluss sozialdemokratischer Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime entstanden, sieht ihre Hauptaufgabe darin, die Traditionen des Widerstandes gegen Gewaltherrschaft wach zu halten, das Gedenken an die Opfer der Diktaturen zu bewahren und Neonazismus, Rassismus und Extremismus zu bekämpfen.
  • Ziel sozialdemokratischer Politik ist eine Gesellschaft, in der Gleichberechtigung und Chancengleichheit gelebte Realität sind. Privilegien einzelner Personen oder Gruppen, Intoleranz, Nationalismen und Fremdenfeindlichkeit sollen effektive Regelungen entgegengesetzt werden, die auch und gerade im Alltag greifen. "Die Würde des Menschen ist unantastbar" heißt es in Artikel 1 Grundgesetz. Dies verlangt Achtung für jeden Menschen, unabhängig von Geschlecht und sexueller Identität.
  • Die Bundesarbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD ist ein Fachgremium, das sich mit Fragen der deutschen Einwanderungsgesellschaft befasst. Ziel unserer Arbeitsgemeinschaft ist es, die Teilhabe von Menschen mit Einwanderungsgeschichte in unserer Gesellschaft und unserer Partei zu fördern.
  • "Eine solidarische Bürgergesellschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie Menschen mit Behinderung Chancengleichheit und gleichberechtigte Teilhabe ermöglicht." (Zitat aus dem Hamburger Programm der SPD)

 

 

  • Wir sind ein Zusammenschluss von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die sich aus ihrem christlichen Glauben heraus in der SPD engagieren. Wir wollen christliche Überzeugungen für sozialdemokratische Politik fruchtbar machen. Zugleich suchen wir den Dialog mit Kirchen, kirchlichen Verbänden und Gruppen.
  • Der Arbeitskreis gründete sich im Jahr 2007 und wurde einstimmig vom Parteivorstand als offizieller Arbeitskreis der SPD anerkannt. Er ist der erste offizielle Zusammenschluss von Juden in Deutschland innerhalb einer Partei seit der Zeit des Nationalsozialismus.

 

  • Das Forum Sicherheits- und Verteidigungspolitik, die Europapolitische Kommission, das Forum Eine Welt, der Gesprächskreis Menschenrechte und die Kommission Internationale Politik bieten die Möglichkeit, sich einzubringen.
  • Das Forum Ostdeutschland befasst sich mit aktuellen Problemen, die in den neuen Bundesländern behandelt werden müssen. Es stellt sich den Fragen nach der realen Situation der ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Die staatliche Einheit Deutschlands ist erreicht. Für das Forum Ostdeutschland hat jetzt die Vollendung der inneren Einheit die höchste Priorität.
  • Das Forum Sport löste zum Jahresbeginn 2006 den bisherigen Sportbeirat der SPD ab. Es versteht sich als Zusammenschluss von sportpolitisch Interessierten Mitgliedern und Sympathisanten der SPD und umfasst dabei aktive Sportlerinnen und Sportler, Funktionäre in Vereinen und Verbänden, Sportpolitikerinnen und -politiker aus Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene, Sportwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sowie Sportjournalistinnen und -journalisten.
  • Das Kulturforum der Sozialdemokratie wurde 1983 von Willy Brandt und Peter Glotz gegründet. Seitdem hat es das Ziel, den besonderen Sachverstand der SPD in kulturpolitischen Fragen zu erweitern und die SPD zu einer respektablen Partnerin des Kulturlebens zu machen. Regionale Kulturforen setzen sich auch kommunal und auf Landesebene für die Belange von Kunst und Kultur ein - öffentlich wie innerparteilich
  • Das Wissenschaftsforum der Sozialdemokratie ist seit 1990 die Plattform der SPD für den Austausch zwischen Wissenschaft und Politik. Es bietet sowohl bundesweit als auch in regionalen Foren einen Raum, in dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierenden, Lehrende und an Wissenschaft und Forschung Interessierte Impulse für eine gute sozialdemokratische Politik in diesen Feldern setzen können.
  • Das Themenforum Verbraucherpolitik der SPD kümmert sich deshalb um Schutz und Vorsorge, um Beratung und Information, damit alltägliche Entscheidungen bewusst getroffen werden können. Es geht um unsere Rechte gegenüber den "Märkten" und Unternehmen.

 

  • Mitglieder der europäischen sozialdemokratischen, sozialistischen und Arbeiter-Parteien können direkt am Parteileben der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) teilnehmen – als SPE-Aktivisten. SPE-Aktivisten leisten inhaltliche Beiträge zu europäischen Themen und beteiligen sich an Debatten innerhalb der SPE. Als „Stimme der Basis“ in der SPE betreiben die Aktivisten Kampagnen in ganz Europa – sowohl auf der Straße als auch im Netz! Sie organisieren Städtepartnerschaften, schreiben Blogs, tauschen Informationen und Meinungen aus, veranstalten Podiumsdiskussionen sowie Wahlkampfaktionen und nehmen an SPE-Treffen teil – insbesondere dem jährlich stattfindenden Aktivisten-Forum.

 

Besucher:466
Heute:13
Online:1