26.04.2016 in Jugendpolitik

Dialog Regional: "Die Kinder von Aleppo" (Film und Diskussion)

 

Es findet in Syrien ein mittlerweile unübersichtlicher und immer komplexer werdender Bürgerkrieg statt, bei dem die Kinder die ersten Opfer sind. Heute waren einige Auerbacher bei der Vorführung von "Die Kinder von Aleppo - Zwischen den Fronten des Bürgerkrieges" in Reichenbach. Haji Darwisch (Flüchtling aus Aleppo) schilderte in der anschließenden Diskussion eindrücklich seine Erlebnisse. Juliane Pfeil und Martin Zabel (Freier Journalist mit Schwerpunkt Naher Osten/Nordafrika, Leipzig) stellten sich ebenfalls den Fragen des Publikums. Wer sich mit dem Bürgerkrieg in Syrien näher beschäftigen möchte, über unsere Kontaktseite vermitteln wir gern kompetente Ansprechpartner.

 

09.11.2015 in Jugendpolitik

Jusos Vogtland gedenken Reichpogromnacht, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

 
Weiße Rosen wurden an den Stolpersteinen zum Gedenken niedergelegt

Bei einem Spaziergang zu verschiedenen Stolpersteinen in Plauen erinnerten sich Jusos gemeinsam mit dem Aktionsbündnis gegen Rechts an die Opfer der Reichspogromnacht vom 9.11.1938 und des Nationalsozialismus. "Aus diesem Gedenken erwachsen Pflichten und das an jedem Tag", so der Bildkommentar bei Facebook.

Es gilt einzustehen gegen Fremdenangst und Rassismus, indem Nächstenliebe und Willkommenskultur (vor)gelebt wird. Der Nährboden dieser Einstellungsmuster, von Sozialwissenschaftlern und Konfliktforschern "Syndrom gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit" genannt, ist kein Ort am Rand der Gesellschaft. 

http://www.deutschlandfunk.de/konflitkforscher-heitmeyer-rechtsextremismus-kommt-aus-der.911.de.mhtml?dram%3Aarticle_id=336336

 

 

08.07.2014 in Jugendpolitik

Juso Aktion - Infostand mit Bodenzeitung

 
Jusos Vogtland für Toleranz

Gemeinsam mit Landtagskandidatin Juliane Pfeil SPD führten die Jusos Vogtland am Montag einen Infostand mit der Frage "Wie tolerant ist Sachsen?" durch. Ergebnis? Ausbaufähig.

 
Besucher:466
Heute:19
Online:1