Herzlich willkommen


Silvia Wenzel

Der historische Schlossturm in Auerbach brauchte hohe Schutzmauern. Sozialdemokraten überwinden Mauern - von Willy Brandt und Helmut Schmidt über die DDR-Bürgerrechtsbewegung bis zum geeinten Europa. Die SPD bewirkt so seit über 150 Jahren mehr Gerechtigkeit und Lebensqualität für alle Menschen.

Unser Ortsverein wurde 2011 als Zusammenschluss der SPD-Mitglieder in Auerbach/Vogtl., Falkenstein/Vogtl., Rodewisch und Ellefeld neu gegründet. Zum Gebiet unseres Ortsvereins gehören auch die Gemeinden Grünbach, Neustadt und Steinberg.

Ich würde mich sehr freuen, Sie persönlich begrüßen zu können.

Silvia Wenzel, Vorsitzende der SPD Göltzschtal

 

03.08.2016 | Topartikel Ankündigungen

Ist der letzte Zug längst abgefahren? Mobilität im Vogtland

 

Zur Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs im ländlichen Raum

Touristen, die ins Vogtland wollen, sind vom Fernbahnhof Leipzig bis nach Auerbach zweieinhalb Stunden unterwegs. Die Verkäuferin, die bis 18 Uhr in Plauen arbeitet, kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr nach Hause. Die Rentnerin aus Rothenkirchen, die 10 Uhr einen Arzttermin in Plauen hat, muss den Bus um 6.47 Uhr nehmen.

Der öffentliche Personennahverkehr im Vogtland ist schon lange nicht mehr bedarfsgerecht. Mit schrumpfender Bevölkerung drohen weitere Einschnitte. Dabei ist ein leistungsfähiger ÖPNV eine der Grundvoraussetzungen für die Attraktivität des ländlichen Raumes.

Wie soll es weitergehen? Welche Alternativen gibt es? Was unternehmen andere Regionen in Sachsen gegen dieses Problem?

Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren! Als kompetente Gesprächspartner haben wir uns dazu eingeladen:

Thomas Baum, Mitglied des Sächsischen Landtages, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Thorsten Müller, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Vogtland

Die Veranstaltung findet statt

am Dienstag, dem 6. September 2016, um 18.00 Uhr

im FBZ (Familien- und Begegnungszentrum, Andreas-Schubert-Straße 19, 08209 Auerbach.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

04.08.2016 | Ortsverein

Sommerfest 2016 - Ehrung von Helmut Kunad, Gratulation für Stadträtin Romy Koglin

 
Neue Stadträtin Romy Koglin, Leiterin der Göltzschtalgalerie Auerbach

Eindrücke vom Sommerfest, festgehalten von der Freien Presse. vielen Dank an Andreas Krauß für die gute Bewirtung. Bei der Zusammenkunft am 6. September dreht sich alles um das Thema "Öffentlicher Nahverkehr". Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste im Familien- und Begegnungszentrum Auerbach.

KLICK um zum Artikel der Freien Presse zu kommen

 

07.06.2016 | Ortsverein

Haushaltssituation im Kreis diskutiert

 

Die Haushaltssituation im Vogtlandkreis in Diskussion111 Seiten - das Sanierungskonzept von Rödl & Partner stand bei unserer gut besuchten Ortsvereinssitzung zur Debatte. Der Kreisrat und ehemalige Landtagsabgeordnete Enrico Bräunig leitete die Diskussionsrunde. Deutlich wurde dabei, dass der gefundene Kompromiss das "geringere Übel" ist. Der Haushaltssituation im Vogtlandkreis liegt ein Einnahmenproblem zugrunde. Jahrelang brüstete sich Tassilo Lenk damit, die Kommunen im Vogtland bezahlten die geringste Kreisumlage. Zahlreichen Bürgermeistern, die zudem auch als Kreisräte aktiv waren und sind, war das nur recht. Dieser Interessenkonflikt wurde von der sächsischen SPD bei mehreren Landesparteitagen thematisiert. 

 

01.05.2016 | Ortsverein

1. Mai 2016 - SPD Göltzschtal in Plauen

 

Viele Mitglieder der SPD Göltzschtal setzten heute in Plauen ein Zeichen für mehr Solidarität und Weltoffenheit. Vielen Dank an die SPD Plauen für die gute Organisation - traditionell gab es Speckfettbemmen, Heliumballons und die SPD Hüpfburg für die Kleinen.

Besonders freuen wir uns über den Besuch der Bundestagsabgeordneten Susann Rüthrich und den gut besuchten Familiennachmittag. Juliane Pfeil beantwortete als integrations- und familienpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion zahlreiche Fragen, die wir in der öffentlichen Ortsvereinssitzung am 3. Mai diskutieren werden - seid herzlich willkommen!

 

26.04.2016 | Jugendpolitik

Dialog Regional: "Die Kinder von Aleppo" (Film und Diskussion)

 

Es findet in Syrien ein mittlerweile unübersichtlicher und immer komplexer werdender Bürgerkrieg statt, bei dem die Kinder die ersten Opfer sind. Heute waren einige Auerbacher bei der Vorführung von "Die Kinder von Aleppo - Zwischen den Fronten des Bürgerkrieges" in Reichenbach. Haji Darwisch (Flüchtling aus Aleppo) schilderte in der anschließenden Diskussion eindrücklich seine Erlebnisse. Juliane Pfeil und Martin Zabel (Freier Journalist mit Schwerpunkt Naher Osten/Nordafrika, Leipzig) stellten sich ebenfalls den Fragen des Publikums. Wer sich mit dem Bürgerkrieg in Syrien näher beschäftigen möchte, über unsere Kontaktseite vermitteln wir gern kompetente Ansprechpartner.

 

Spenden

Counter

Besucher:466
Heute:13
Online:2